Polizei ermittelt wegen Verdachts der Freiheitsentziehung

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich
09/15/2020

Tot: Tiroler stürzte nach Lokalbesuch in Bachbett

Laut Polizei gibt es keine Hinweise auf Fremdverschulden.

In St. Anton am Arlberg ist Montagvormittag ein 43-jähriger Mann tot in einem Bachbett aufgefunden worden, ein Arbeiter entdeckte die Leiche gegen 10 Uhr. Wie die Polizei berichtete, war der Mann am Sonntag gegen 22 Uhr nach einem Lokalbesuch zu Fuß zu seiner Wohnung gegangen. Dabei stürzte er aus unbekannter Ursache von einer Brücke in ein Bachbett.

Am Dienstag wurde schließlich eine Obduktion durchgeführt. Es wurden keine Hinweise auf Fremdverschulden festgestellt, hieß es.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.