++ THEMENBILD ++ RETTUNGSDIENST / ROTES KREUZ / RETTUNG

© APA/JAKOB GRUBER / JAKOB GRUBER

Chronik Österreich
02/13/2020

Tirol: Niederländer attackiert Norweger und verletzt ihn schwer

Der Norweger soll mit dem Kopf gegen eine Tür und auf dem Boden aufgeschlagen sein. Der Angreifer flüchtete mit dem Taxi.

Ein 32-jähriger Niederländer hat in der Nacht auf Dienstag in St. Anton am Arlberg (Bezirk Landeck) im Eingangsbereich eines Lokals einen 40-jährigen Norweger attackiert und ihn dabei schwer verletzt. Wie die Polizei berichtete, schlug der Niederländer dem Norweger mit der Faust ins Gesicht, wodurch dieser mit dem Kopf zunächst gegen die Eingangstür prallte und dann auf dem Boden aufschlug.

Der 32-Jährige flüchtete daraufhin mit einem Taxi. Er konnte aber bereits am nächsten Tag über das Taxiunternehmen ausgeforscht werden, teilte die Exekutive mit. Der Norweger wurde zunächst mit der Rettung in das Krankenhaus Zams eingeliefert, musste dann aber aufgrund der Schwere seiner Verletzungen noch in derselben Nacht in die Innsbrucker Klinik überstellt werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.