Symbolbild

© APA/LAND SALZBURG/NEUMAYR/UNBEKANNT

Chronik Österreich
08/27/2019

Tirol: Mehrere Personen nach Murenabgängen eingeschlossen

Die Muren waren bis zu 500 Meter breit und vier Meter hoch. Verletzt wurde niemand.

In Kirchdorf in Tirol (Bezirk Kitzbühel) sind Montagabend zwischen der Mautstation und der "Griesner Alm" im Kaiserbachtal fünf Muren abgegangen. Die Muren waren bis zu 500 Meter breit und bis zu vier Meter hoch. Die Straße ins Tal wurde an mehreren Stellen verschüttet.

Personen oder Fahrzeuge kamen nicht zu schaden. Da zunächst mehrere Personen im Kaiserbachtal eingeschlossen waren, wurden die Aufräumarbeiten in der Nacht auf Dienstag fortgesetzt, berichtete die Polizei. Im Einsatz standen 20 Mann der Feuerwehr Kirchdorf mit drei Fahrzeugen sowie die Bergrettung St Johann.