Die Besetzung des Rettungswagenverständigte den Notarzt

Symbolbild

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich
06/06/2020

Tirol: Bewusstlos gewordener Lenker geriet mit Pkw in Gegenverkehr

Mit Auto kollidiert. 79-jähriger Innsbrucker wurde von Polizeibeamten reanimiert.

Ein 79 Jahre alter Pkw-Lenker aus Innsbruck hat am Freitagnachmittag plötzlich gesundheitliche Probleme bekommen und ist bewusstlos geworden, als er auf der Kranebitter Allee unterwegs war. Zuerst geriet er mit dem Auto in den Gegenverkehr und kam danach von der Fahrbahn ab. Erst nachdem das Fahrzeug die Absperrung des Flughafens Innsbruck durchstoßen hatte, blieb es nach etwa 50 Meter stehen.

Reanimiert dank sofortiger Hilfe

Mehrere in der Nähe befindliche Zeugen und die Besatzung einer Polizeistreife kamen dem bewusstlosen Lenker zu Hilfe. Ein Polizeibeamter begann sofort mit der Herzdruckmassage und konnte nach wenigen Augenblicken den Mann reanimieren. Der daraufhin eintreffende Notarzt und die Rettung übernahmen die weitere Versorgung des Patienten. Er wurde nach der Erstversorgung in die Universitätsklinik Innsbruck gebracht.

Als der 79-Jährige auf die Gegenfahrbahn geraten war, kollidierte er mit dem Auto einer 56 Jahre alten Frau, schob dieses weiter, bevor sein Fahrzeug rund 400 Meter weit über ein angrenzendes Feld fuhr und schließlich nach Durchbrechen des Zauns auf das Flughafengelände geriet. Der bewusstlose Mann dürfte nach Polizeiangaben die ganze Zeit durch das Gewicht seines Fußes das Gaspedal durchgedrückt haben. Seine Ehefrau musste tatenlos auf dem Beifahrersitz das Geschehen miterleben. Sie und die Lenkerin des anderen Fahrzeuges blieben unverletzt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.