Die Polizei ermittelt

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich
11/03/2019

Tirol: Schüsse bei Autokorsos zweier Hochzeitsgesellschaften

Bei zwei Autokorsos auf Tiroler Hochzeiten wurden am Samstagnachmittag Schüsse abgefeuert.

Ein 18-Jähriger hat am Samstagnachmittag in Kufstein mit einer Schreckschusspistole aus einem Autofenster geschlossen. Der junge Mann, gegen den laut Polizei ein Waffenverbot besteht, lenkte sein Auto in einem Fahrzeug-Konvoi zu einer Hochzeit in Rosenheim. Er gab bei der Fahrt durch die Stadt mehrere Schüsse ab.

Die Polizei hielt den Konvoi - bestehend aus rund 15 Fahrzeugen - an und stellte die Schreckschusspistole sicher, die der 18-Jährige kurz vor der Kontrolle aus dem Beifahrerfenster geworfen hatte. Er zeigte sich geständig und wird der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Das war allerdings nicht der einzige Vorfall: Auch im Tiroler Vomp (Bezirk Schwaz) hat ein Unbekannter am späten Samstagnachmittag mit einer Schusswaffe aus dem Dachfenster eines Autos geschossen. Das Auto - ein schwarzer BMW - war ebenso Teil eines Fahrzeug-Konvois von einer Hochzeitsgesellschaft. Die Polizei bittet Augenzeugen um Hinweise, zumal das Video auch in sozialen Netzwerken kursiert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.