Chronik | Österreich
05.05.2018

Terror-Verdacht: Drei Iraker in der Steiermark festgenommen

Das steirische Landesamt für Verfassungsschutz übernimmt die Ermittlungen gegen die drei Männer.

Drei Iraker sind am Donnerstag wegen Terror-Verdachts in einem Asylheim in Judenburg (Bezirk Murtal) festgenommen worden. Yvonne Huber, Sprecherin der Staatsanwaltschaft Leoben, bestätigte am Samstag entsprechende Medienberichte.

Die drei Männer sollen Anfang 20 sein, gegen sie wird wegen des Verdachts des Verbrechens der terroristischen Vereinigung ermittelt. Das Landesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung hat die Ermittlungen übernommen. Details wollte man mit Verweis auf das laufende Verfahren nicht bekanntgeben.