Die Rettung hatte alle Hände voll zu tun

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich
10/26/2020

Steirer stürzte beim Montieren von Weihnachtsdeko vier Meter tief ab

37-Jähriger erlitt schwere Verletzungen.

Beim Aufhängen von Weihnachtsdekoration ist ein 37-jähriger Leibnitzer Montagmittag rund vier Meter tief abgestürzt und hat sich dabei schwer verletzt. Er war auf den Waschbetonplatten im Einfahrtsbereich seines Hauses aufgeschlagen. Seine 36-jährige Frau sah den Sturz und rief die Rettungskräfte. Der ÖAMTC-Hubschrauber Christophorus 12 brachte den Steirer in das UKH Graz, hieß es seitens der Landespolizeidirektion Steiermark.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.