© APA/Gindl

Chronik Österreich
08/27/2019

Steiermark: Zwölfjähriger ging mit Freunden auf Einbruchstour

Das Trio ist für mindestens acht Einbrüche in Baustellencontainer verantwortlich.

Ein erst Zwölfjähriger ist in der Obersteiermark zusammen mit zwei Jugendlichen auf Beutetour gewesen. Das Trio hatte von Ende Mai bis Mitte Juli bei zumindest acht Einbrüchen in Baustellencontainer Bargeld, Getränke und Snacks gestohlen. Es entstand ein Schaden von mehreren Tausend Euro, teilte die Landespolizeidirektion Steiermark am Dienstag mit.

Die Ermittler haben den Schüler sowie seine beiden Freunde im Alter von 14 und 16 Jahren - alle aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag - ausgeforscht. Die drei waren teilweise geständig. Während die beiden älteren angezeigt werden, wird im Fall des Zwölfjährigen die Jugendwohlfahrtbehörde informiert. Außerdem wird weiterermittelt, ob die Burschen auch für andere Einbrüche infrage kommen.