Hagel

© ÖHV

Chronik Österreich
07/19/2019

Steiermark: Millionen-Schaden in Landwirtschaft nach Hagel

Der Schaden beträgt rund 1,5 Millionen Euro. Besonders betroffen waren diesmal die Bezirke Hartberg-Fürstenfeld, Weiz und Südoststeiermark.

Zum bereits zehnten Mal in der laufenden Sommersaison haben Hagel und Unwetter in der Steiermark Schäden in der Landwirtschaft angerichtet: Wie die Hagelversicherung am Freitag mitteilte, wurden Donnerstagabend auf einer Fläche von rund 2.500 Hektar Ackerkulturen, Wein- und Obstbaukulturen sowie Netzanlagen zerstört oder beschädigt. Der Schaden beträgt rund 1,5 Millionen Euro.

Besonders betroffen waren diesmal die Bezirke Hartberg-Fürstenfeld, Weiz und Südoststeiermark. Rund 5.000 Haushalte waren am Donnerstagnachmittag nördlich von Graz ohne Strom. Allein im Raum Kumberg waren es rund 2.000. Am späteren Abend waren auch rund 1.500 Haushalte im Raum Kitzeck ohne Strom.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.