© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich
08/26/2019

Steiermark: Man prallt mit Pkw gegen Reisebus, ein Toter

Ein 76-jähriger Pensionist war mit seinem Auto auf die andere Straßenseite geraten.

Ein 76 Jahre alter Pkw-Lenker ist mit seinem Fahrzeug am Montagnachmittag auf der Murtalbundesstraße (B317) gegen einen Reisebus geprallt und dabei ums Leben gekommen. Seine am Beifahrersitz befindliche Ehefrau wurde leicht verletzt, ebenso wie ein Fahrgast im Reisebus. Die B 317 war in diesem Bereich von 13.40 Uhr bis 15.40 Uhr gesperrt und eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet.

Zu dem Unfall war es gegen 13.35 Uhr im Kreuzungsbereich mit der Triebener Bundesstraße (B114) im Bereich Furth in St. Peter ob Judenburg gekommen. Der Pensionist aus dem Bezirk Murtal fuhr in Richtung Judenburg, zur gleichen Zeit bog ein mit 49 Personen besetzter Reisebus von der B114 aus Richtung Trieben kommend nach rechts in die B 317 in Richtung Klagenfurt ein. Der Murtaler geriet aus bisher unbekannter Ursache auf die andere Fahrbahnseite und prallte frontal gegen den Bus. Für ihn kam jede Hilfe zu spät. Die Verletzten wurden im LKH Judenburg ambulant behandelt. Die Freiwillige Feuerwehr St. Peter ob Judenburg war mit drei Fahrzeugen und 17 Mann bei der Bergung im Einsatz.