© Getty Images/FatCamera/istockphoto.com

Chronik Österreich
11/01/2020

Stadtspital Dornbirn mit Intensivpatienten ausgelastet

Die Landeskrankenhäuser sprangen ein - jetzt wird ein gesamtes Stockwerk für Covid-Patienten freigeräumt.

In den Vorarlberger Krankenhäusern hat sich die Lage wegen Corona teilweise zugespitzt. Im städtischen Krankenhaus Dornbirn sind seit Sonntag alle Intensivbetten belegt, sagte Bürgermeisterin Andrea Kaufmann (VP) gegenüber dem Portal "vol.at". Die Landeskrankenhäuser werden bei einem weiteren Anstieg der Intensivfälle aushelfen.

Neuer Platz gesucht

Die acht Betten auf der Intensivstation in Dornbirn seien zur Hälfte mit Covid-19-Patienten belegt. Zusätzlich würden auf der Normalstation 15 weitere Covid-Patienten und weitere elf Verdachtsfälle behandelt. Nun soll ein gesamten Stockwerk für Covid-19-Patienten freigeräumt werden, wurde Kaufmann zitiert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.