© dpa

Salzburg
02/06/2015

Skifahrer prallte gegen Holzpflock und starb

Mann kam in der Nacht von der Piste ab und rammte Fangzaun.

Ein 43-jähriger Einheimischer ist am Donnerstag in St. Johann im Pongau bei einem Skiunfall tödlich verunglückt. Der Salzburger prallte gegen einen Holzpflock und erlitt tödliche Verletzungen. Er wurde ins Krankenhaus gebracht, wo er kurze Zeit später starb.

Der Einheimische fuhr gegen 22.00 Uhr alleine auf dem Skiweg Machl-Sternhof talwärts, als er in der Dunkelheit von der Piste abkam und gegen den Holzpflock eines Fangzaunes prallte. Er blieb regungslos liegen, der Fahrer einer Pistenraupe fand den Mann etwa eine Viertelstunde später und verständigte die Einsatzkräfte. Der Mann war ohne Helm unterwges.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.