Die Polizei nahm einen Beschuldigten fest

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich
02/02/2020

Slowene gestand bei Polizeikontrolle in Kärnten eine Bluttat

Mann erklärte, er habe den Lebensgefährten seiner Mutter in Slowenien mit einer Axt erschlagen.

Ein 43-jähriger Mann aus Slowenien hat am Samstag während einer Polizeikontrolle in Kärnten eine Bluttat gestanden. Der Mann gab während der Kontrolle in Aich bei Bleiburg (Bez. Völkermarkt) an, dass er wenige Stunden zuvor in Slowenien den Lebensgefährten seiner Mutter mit einer Axt erschlagen habe.

Die Tat wurde von der slowenischen Polizei bestätigt, teilte die Landespolizeidirektion Kärnten am Samstagabend mit. Der Mann habe mit dem Fahrzeug eine Panne gehabt und sei so in eine Polizeikontrolle geraten, hieß es auf Nachfrage von der Landespolizeidirektion. Er sei der slowenischen Polizei übergeben worden und befinde sich wieder in Slowenien.

Nähere Details über die Tat seien nicht bekannt, hieß es.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.