Chronik Österreich
01/17/2020

Skitourengeher in Salzburg tödlich verunglückt

Leiche des Mannes aus einem Waldstück in Leogang geborgen.

Zu einem tödlichen Alpinunfall ist es am Donnerstag in Leogang (Bezirk Zell am See) in Salzburg gekommen. Ein 75-jähriger Skitourengeher konnte nach einem schweren Sturz im Zuge einer Abfahrt nur noch tot aus einem Waldstück geborgen werden, teilte die Polizei am Freitag mit. Mehr als 22 Einsatzkräfte der Bergrettung befanden sich im Sucheinsatz, für den Einheimischen kam aber jede Hilfe zu spät.

Offenbar war der Mann am Vormittag zu einer Skitour aufgebrochen. Da er gegen 18.00 Uhr immer noch nicht davon zurückgekehrt war, schlugen Verwandte bei den Behörden Alarm. Der 75-Jährige konnte laut Polizei rasch lokalisiert werden, sofort eingeleitete Rettungsmaßnahmen blieben allerdings erfolglos.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.