© APA/JAKOB GRUBER

Chronik Österreich
03/28/2021

Sieben Verletzte bei drei Verkehrsunfällen in Wolfsberg

Zwei Radfahrerinnen von Autos angefahren. Pkw mit fünf Insassen prallte gegen Baum.

Bei drei Verkehrsunfällen in Wolfsberg sind am Wochenende insgesamt sieben Personen zum Teil schwer verletzt worden. Eine 13-jährige Radfahrerin wurde von einem Auto angefahren, der Lenker beging Fahrerflucht. Ebenso mit einem Pkw kollidierte eine 50-jährige Radlerin, sie wurde dabei schwer verletzt. Ein alkoholisierter 19-Jähriger ohne Führerschein krachte mit seinem Auto gegen einen Baum, er und seine vier Mitfahrer wurden nach Angaben der Polizei leicht verletzt.

Die 13-Jährige war mit ihrem Fahrrad in Richtung Kleinedling unterwegs, als sie von einem entgegenkommenden Pkw erfasst wurde. Das Mädchen stürzte, der Autolenker fuhr einfach weiter. Die Schülerin wurde ins Krankenhaus Wolfsberg gebracht.

Ebenfalls mit dem Fahrrad war eine 50-Jährige unterwegs, als sie von einem Auto, gelenkt von einer 76-Jährigen, überholt und gestreift wurde. Die Radlerin stürzte und erlitt dabei schwere Verletzungen.

Kurz nach Mitternacht kam ein nach Angaben der Polizei alkoholisierter 19-Jähriger mit einem nicht für den Verkehr zugelassenen Auto von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum. Alle fünf Insassen kamen mit leichten Verletzungen davon, am Pkw entstand Totalschaden. Wie sich herausstellte, hatte der junge Lenker keinen Führerschein und das Kennzeichen am Auto vorher von einem anderen Wagen abmontiert und missbräuchlich verwendet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.