Regionalexpress an Bahnübergang

© dpa-Zentralbild/Patrick Pleul / Patrick Pleul

Chronik Österreich
08/20/2020

Schwarzfahrer bei Flucht in Salzburg beinahe von Güterzug erfasst

Der Mann flüchtete am Bahnhof Golling vor der Polizei über die Gleise löste damit eine Notbremsung von einem herannahenden Zug aus.

In Golling (Tennengau) ist es am Donnerstag kurz nach 9.00 Uhr zu einem gefährlichen Zwischenfall gekommen. Ein Zugbegleiter hatte in einem Regionalexpress der ÖBB einen Schwarzfahrer entdeckt und die Polizei verständigt. Als der Zug im Bahnhof zu Stillstand kam, sprang der unbekannte Mann unmittelbar vor einem herannahenden Güterzug vom Bahnsteig auf die Gleise und überquerte sie.

Der Zugführer des Güterzuges leitete eine Notbremsung ein, wodurch der Zug rund 200 Meter später zum Stillstand kam. Die Fahndung nach dem Unbekannten verlief bisher ergebnislos.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.