© LANDESPOLIZEIDIREKTION SALZBURG/UNBEKANNT

Chronik Österreich
09/01/2019

Salzburg: Hund ungesichert am Motorrad mitgenommen

Das Körbchen war am Tank fixiert. Lenker: Tier sei an diese Art des Transports gewöhnt.

Polizisten haben auf der Tauernautobahn (A10) bei Anif (Bezirk Salzburg-Umgebung) am Samstag einen Motorradfahrer gestoppt, der seinen Hund ungesichert in einem am Tank fixierten Körbchen mitgenommen hat. Als der 57-Jährige auf die Gefahr aufmerksam gemacht wurde, meinte er, sein Haustier sei an diese Transportart gewöhnt. Der Mann wird wegen mangelnder Ladungssicherung angezeigt, so die Polizei.