Prozess um Unfall nach mutmaßlichem Autorennen

© APA/ZB/Monika Skolimowska / Monika Skolimowska

Chronik Österreich
07/21/2020

Salzburg: 85-jährige Autofahrerin nach Kollision mit LKW gestorben

Die Seniorin dürfte in Neumarkt am Wallersee ein Stoppschild übersehen haben. Ihr 13-jähriger Enkel blieb unverletzt.

Zu einem für eine 85-jährige Flachgauerin tödlichen Verkehrsunfall ist es am frühen Montagabend in Neumarkt am Wallersee (Bezirk Salzburg-Umgebung) gekommen. Gegen 17.30 Uhr stieß ein von der betagten Frau gelenkter Pkw an einer Kreuzung mit einem auf der Querstraße fahrenden Lkw zusammen, wie die Polizei Dienstagfrüh mitteilte. Die Frau erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen.

Laut Polizei-Bericht dürfte die 85-Jährige das Stoppschild, mit dem die Kreuzung geregelt ist, missachtet haben. Der 55-jährige Lenker des Lkw leitete eine Vollbremsung ein, die den Zusammenprall der Fahrzeuge jedoch nicht mehr verhindern konnte. Durch den Aufprall wurde der Pkw in eine angrenzende Wiese geschleudert und kam in dieser zum Liegen. Der Lkw-Lenker blieb unverletzt, der am Beifahrersitz mitgefahrene 13-jährige Enkel der Unglückslenkerin des Pkw konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien und erlitt leichte Verletzungen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.