Chronik Österreich
01/22/2021

Querfeld: „Es geht um Mieten von über 200.000 Euro“

Die Familie Querfeld, Betreiber der berühmten Kaffeehäuser „Landtmann“ und „ Mozart“, erhielt, wegen ausstehender Mietzahlungen, die Räumungsklage.

von Ida Metzger, Tobias Pehböck

In Bedrängnis. Berndt Querfeld, Besitzer des legendären Café Landtmann auf der Wiener Ringstraße, schreckt nicht davor zurück, sich öffentlich mit den Mächtigen anzulegen. Das war so im Frühjahr, als die Gelder für die Kurzarbeit viel zu langsam flossen, und jetzt liegt er mit der Karl-Wlaschek-Stiftung im Streit.

Die milliardenschwere Stiftung des verstorbenen Billa-Gründers hat Querfeld nun eine Räumungsklage geschickt, weil er die Mieten in den Lockdown-Monaten für das Café Landtmann nicht zahlte. Auch für die Monate zwischen dem ersten und zweiten Lockdown will der Multi-Gastronom nicht die volle Pacht zahlen.

Querfeld betreibt unter anderem das Cafe Landtmann in Wien

Seelenlose Stiftung

„Es geht hier um mehr als 200.000 Euro “, sagt Querfeld im KURIER-Interview. Pro Monat zahle er eine hohe fünfstellige Miete für das Landtmann. Ähnliche Probleme hat er auch mit der Stiftung, in deren Besitz das Café Mozart ist. Vor einer heiklen Situation wie er, stünden derzeit zahlreiche Gastronomen.

Warum sich Querfeld weigert, die Miete zu zahlen, hat vor allem zwei Gründe: Einerseits vertritt er die Meinung, dass im Mietvertrag klar geregelt ist, dass im Falle einer „Seuche der Vermieter die Kosten zu tragen habe“. Und das sei „im Fall von Corona der Fall“..

Andererseits möchte er nicht den erhaltenen Fixkostenzuschuss an eine „seelenlose Stiftung überweisen“. Diese Förderung will Querfeld lieber dem „Finanzministerium zurück überweisen “.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.