(Symbolbild)

© Kurier/Jeff Mangione

Chronik Österreich
04/04/2019

Polizeihubschrauber barg im Salzburger Pinzgau Halbschuh-Touristinnen

Drei Frauen aus Tschechien hatten sich in unwegsames Gelände verirrt.

In Rauris (Pinzgau) hat ein Polizeihubschrauber am Mittwochabend kurz vor Einbruch der Dunkelheit drei Frauen aus Tschechien vom Berg geborgen. Eine 52-Jährige und ihre beiden Töchter waren zu Mittag zu einer Wanderung Richtung Grubereck (2.168 Meter) aufgebrochen, die sie sich zuvor im Internet ausgewählt hatten. Das Trio war für das Gelände und die Bedingungen aber schlecht ausgerüstet.

Die Frauen kamen schließlich vom Weg ab und verirrten sich im Gelände. Sie trugen nur Turnschuhe und leichte Bekleidung. Allerdings wurden die Wanderinnen per Fernglas von Mitgliedern der Bergrettung Rauris beobachtet, die schließlich gegen 18.30 Uhr die Polizei verständigten. Da sich gerade ein Polizeihubschrauber im Pinzgau aufhielt, wurde dieser zur Suche hinzugezogen. Die Besatzung konnte die drei Tschechinnen in rund 1.850 Seehöhe sichten, aufnehmen und unversehrt ins Tal fliegen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.