(Symbolbild)

© dapd

Chronik Österreich
07/24/2019

Polizei nahm im Salzburger Pongau flüchtigen Häftling fest

Der 21-Jährige war nach einem Freigang nicht mehr ins Gefängnis zurückgekehrt.

In Bad Hofgastein (Pongau) haben Polizisten am Dienstagnachmittag einen flüchtigen Häftling festgenommen. Der 21-Jährige war nach einem Freigang nicht mehr in die Justizanstalt Ried im Innkreis (Oberösterreich) zurückgekehrt und dürfte zudem rasch wieder rückfällig geworden sein. Laut Polizeibericht soll der Pongauer in der Nacht auf den 15. Juli einen Einbruch in ein Hotel begangen haben.

Dabei stahl der Mann aus der versperrten Bar des Betriebs Alkoholflaschen, Zigaretten und einen zweistelligen Geldbetrag. Der 21-Jährige räumte die Tat bei seiner Einvernahme ein und wurde in die Justizanstalt Salzburg gebracht. Weshalb er im Gefängnis gewesen war, war zunächst nicht bekannt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.