Villach
04/29/2016

Polizei erwischt Drogendealer-Bande

Import von Kokain im Wert von mehr als 180.000 Euro nachgewiesen.

Die Polizei hat in Villach eine Drogendealer-Bande erwischt, die im großen Stil Kokain vom Balkan nach Österreich gebracht haben dürfte. Bisher wurden mehr als 30 Dealer und Abnehmer ausgeforscht. Die Hauptverdächtigen sind laut Polizei ein 34-jähriger Slowene als Kurier, sowie zwei Villacher bosnischer Herkunft, die das Kokain übernahmen, streckten und zum Verkauf portionierten.

Anfang April wurde der Slowene, der in Villach lebt, bei einer Kokainübergabe auf frischer Tat ertappt. Dabei hatte er damals Suchtgift im Wert von rund 7.000 Euro.

Es folgten mehrere Hausdurchsuchungen. Das Kokain aus den Quellen der Bande hatte einen Reinheitsgehalt von rund 90 Prozent. Insgesamt wurde der Bande der Schmuggel und Verkauf von Kokain im Gesamtwert von mehr als 180.000 Euro nachgewiesen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.