Ein Feuerwehrmann bei der Brandbekämpfung in Telfs.

© Feuerwehr Telfs

Pitztal/Telfs
04/11/2014

Zwei Feuerwehr-Großeinsätze in Tirol

Im Pitztal brannte es bei einem Bauernhof. In Telfs hatten die Einsatzkräfte mit einem Wohnungsbrand zu kämpfen.

Zwei Brände haben in der Nacht auf Freitag in Tirol Großeinsätze der Feuerwehren ausgelöst. In Arzl im Pitztal brannte ein Wirtschaftsgebäude komplett nieder, auch das Bauernhaus wurde laut Polizei schwer beschädigt. In Telfs (Bezirk Innsbruck Land) stand eine Wohnung in Flammen, es entstand großer Sachschaden. Bei beiden Bränden gab es keine Verletzten.

In Arzl war das Feuer im Wirtschaftsgebäude kurz vor Mitternacht ausgebrochen. Kurze Zeit später griff es auch auf das Bauernhaus über. Die Ursache für den Brand war vorerst unklar. Im Einsatz standen die Feuerwehren Wald, Arzl, Leins, Jerzens, Roppen und Imst. Die Löscharbeiten waren Freitagfrüh noch im Gange.

In Telfs geriet die Wohnung gegen 1.00 Uhr aus bisher unbekannter Ursache in Brand. Ein Bewohner konnte sich nach Angaben der Exekutive selbst in Sicherheit bringen, ein weiterer Mann musste mit der Drehleiter aus einer Wohnung im ersten Stock gerettet werden. Die Feuerwehr Telfs war mit vier Fahrzeugen und rund 30 Mann sowie das Rote Kreuz Telfs mit zwei Fahrzeugen und vier Mann im Einsatz.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.