(Symbolbild)

© Getty Images/sestovic/IStockphoto.com

Chronik Österreich
04/09/2019

Paar erwischte Einbrecher auf frischer Tat: Trio flüchtig

Der Täter und seine zwei Komplizen konnten mit dem Auto flüchten, nachdem das steirische Paar sie ertappt hatte.

Ein steirisches Paar hat Montagnachmittag Einbrecher im eigenen Haus ertappt. Als der 59-jährige Mann den Dieb festhalten wollte, riss sich der Täter los und flüchtete. Dabei stieß er die gleichaltrige Lebensgefährtin des Hausbesitzers zur Seite. Die Polizei sucht nach dem Einbrecher, seinem Komplizen, der Schmiere stand, und nach dem Lenker des Fluchtfahrzeugs, hieß es am Dienstag.

Trio konnte flüchten

Der 1,75 bis 1,80 Meter große Einbrecher hatte sich gegen 15.15 Uhr in das unversperrte Wohnhaus des Paares in St. Stefan im Rosental (Bezirk Südoststeiermark) geschlichen. Als er im Schlafzimmer nach Bargeld suchte, wurde er ertappt. Der Täter flüchtete und auch der Aufpasser machte sich davon. Zusammen liefen die beiden zu einem VW Passat, in dem eine weitere Person wartete. Das Trio machte sich in Richtung Kirchberg an der Raab davon.

Der im Haus ertappte Mann hat eine normale bis stärkere Statur, sagte das Paar zur Polizei. Er hatte kurz rasierte dunkle Haare, im oberen Bereich des Kopfes eine Teilglatze und trug schwarze bis dunkelblaue Bekleidung mit einem weißen Querstreifen im Bereich der Brust. Der Aufpasser vor dem Haus ist etwa gleich groß, hatte ebenfalls kurze dunkle Haare, ist aber schlanker. Er trug schwarze Kleidung.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.