Die Polizei nahm die Ermittlungen auf

Symbolbild

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich
04/25/2021

Oberösterreich: Alkolenker schlief auf Bahngleisen ein

Der Abschnitt der Mattigtalbahn war kurzzeitig gesperrt. Die Feuerwehr zog den Wagen von den Schienen.

In Uttendorf-Helpfau (Bezirk Braunau) ist am Samstag gegen 21.25 Uhr ein 35-jähriger Alkolenker bei einem Bahnübergang falsch abgebogen und auf die Gleise der Mattigtalbahn aufgefahren. Der Wagen kam laut Polizei aber nicht weit und blieb im Gleisbett stecken.

Der Mann stieg nicht aus, sondern schlief aufgrund seiner Alkoholisierung im Auto ein. Nach der Alarmierung sperrte der Notdienst die Bahnstrecke sofort für den Zugverkehr.

Die Freiwillige Feuerwehr war rasch vor Ort und zog den Pkw von den Schienen. Die Strecke konnte bereits um 21.40 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben werden. Der Lenker - ein ungarischer Staatsbürger - wird angezeigt. Er hatte 2,08 Promille Alkohol im Blut.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.