Blick auf die Unfallstelle in Neustift im Stubaital. Für den Paragleiter kam jede Hilfe zu spät.

© APA/zeitungsfoto.at,DANIEL LIEBL

Tirol
03/30/2014

Paragleiter kam bei Absturz ums Leben

32-Jähriger geriet 400 Meter über dem Boden in Spiralflug.

Beim Absturz mit seinem Paragleiter ist am Sonntag in Neustift im Stubaital ein 32-jähriger Tiroler ums Leben gekommen. Der aus dem Bezirk Innsbruck-Land stammende Pilot war nach Angaben der Polizei 400 Meter über dem Boden in einen sogenannten Spiralflug geraten.

Das Unglück ereignete sich beim Landeanflug. Der erfahrene Paragleiterpilot konnte trotz des Notfallschirmes das Unglück nicht verhindern. Ein Notärzteteam versuchte eine Stunde lang, den Verunglückten zu reanimieren. Für den Tiroler kam aber jede Hilfe zu spät.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.