© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich
08/01/2021

Nadelöhr Karawankentunnel: Wieder Stau - diesmal in beide Richtungen

Bei der Einreise in Deutschland ist ab heute ein 3-G-Nachweis zu erbringen.

Alle Jahre wieder – und doch ist die Dimension jedes Mal aufs Neue überraschend: Der Ferienbeginn in Bayern und Baden-Württemberg brachte bereits am Samstag stundenlange Wartezeiten auf Österreichs Autobahnen mit sich.

Und auch am Sonntag kam es wieder zu massiven Staus.

Vor dem Karawankentunnel betrug die Wartezeit bereits um kurz nach sieben Uhr schon wieder eine Stunde. Gegen elf Uhr waren es dann schon zwei Stunden. Schwere Unwetter in Kärnten sorgten dann zusätzlich für schlechte Sicht- und gefährliche Fahrbahnverhältnisse.

Zwischen Spittal und Villach sowie auf der Karawankenautobahn wurde der Verkehr wegen Überlastung blockweise abgefertigt.

Auch bei der Einreise nach Österreich kam es am Sonntag zu massiven Staus. Hier warteten Rückreisende eine Stunde vor dem Karawankentunnel.

Auch über den Loibl staute es sich durch die Blockfertigung immer wieder.

Bei der Einreise in Deutschland ist ab heute ein 3-G-Nachweis zu erbringen. Die strengere Testpflicht soll eine Corona-Ausbreitung zum Ende der Sommerferien verhindern.

Ausnahmen gelten für Kurzaufenthalte, Pendler, den grenzüberschreitenden Berufsverkehr sowie durch Deutschland Durchreisende.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.