© Getty Images/iStockphoto / arkira/iStockphoto

Chronik Österreich
04/13/2019

Masern: Zwei Verdachtsfälle in Kärnten bestätigt

Die Verdachtsfälle in Kärnten wurden bestätigt, zumindest wurden aber keine weiteren Fälle bekannt.

In Kärnten sind am Samstag zwei Verdachtsfälle auf Masern bestätigt worden. Wie die "Kleine Zeitung" online unter Berufung auf die Landessanitätsdirektion mitteilte, seien mittlerweile aber keine weiteren Verdachtsfälle mehr bekannt geworden.

Am Mittwoch war bekannt geworden, dass ein Klagenfurter Buslenker an Masern erkrankt war, woraufhin der Busverkehr in der Stadt vorübergehend eingestellt wurde. Auch ein Gymnasium blieb am Freitag vorsorglich geschlossen, da auch bei einem zehnjährigen Schüler der Verdacht auf Masern bestanden hatte. Aktuell gibt es in Kärnten sechs bestätigte Masernerkrankungen und zwei Verdachtsfälle - bei diesen stand am Samstagnachmittag noch der Laborbefund aus.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.