Feuerwehr, Wiener Berufsfeuerwehr,Feuerwehrauto,Blaulicht,Feuerwehr Auto,Einsatzfahrzeug

© GNEDT/KURIER /martin gnedt

Salzburg
02/03/2014

110 Personen bei Hotelbrand gerettet

Maria Alm: Brand brach in der Küche aus. Pensionist mit Rauchgasvergiftung im Krankenhaus.

In der Küche eines Gasthofes in Maria Alm in Salzburg ist am Sonntagabend ein Brand ausgebrochen. Insgesamt 110 Personen wurden daraufhin von den Einsatzkräften der Feuerwehr in Sicherheit gebracht. Ein 80-jähriger Pensionist erlitt nach Angaben der Polizei eine Rauchgasvergiftung und wurde ins Krankenhaus Zell am See gebracht. Alle anderen Personen überstanden den Brand unverletzt.

Ein Urlaubsgast entdeckte gegen 22.35 Uhr den Brand in der Küche und alarmierte die Feuerwehr, welche den Brand rasch löschte. Die Hotelgäste und das Personal wurden in Sicherheit gebracht, konnten aber nach einer ärztlichen Untersuchung wieder in die Gästezimmer zurückkehren.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.