Die Polizei nahm dem Mann den Führerschein ab

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich
02/11/2020

Lkw mit 70 Verstößen aus dem Verkehr gezogen

Unter anderem war der Fahrtenschreiber des Fahrzeuges manipuliert. Die Polizei montierte die Kennzeichen ab.

Ein Lkw wurde Montagmittag in Landeck wegen 70 Verstößen aus dem Verkehr gezogen, berichtete die Polizei. Bei dem Fahrzeug, das von einem 45-jährigen Ukrainer gelenkt wurde, war unter anderem der Fahrtenschreiber manipuliert worden. Die Exekutive untersagte die Weiterfahrt und nahm die Kennzeichentafeln wegen Gefahr im Verzug ab. Der Lkw wurde sichergestellt.

Auch in Leisach (Bezirk Lienz) wurde am Montag ein Lkw wegen Übertretungen angehalten. Der 47-jährige Lenker aus Rumänien benutzte neben anderen Übertretungen der Sozialvorschriften zwei Fahrerkarten, um die Einhaltung seiner Lenk- und Ruhezeiten vorzutäuschen. Der Mann lenkte das Fahrzeug 20 Stunden hindurch ohne ausreichende Fahrtunterbrechungen, hieß es.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.