© APA/FF MOOSKIRCHEN/STEINBERG/UNBEKANNT

Chronik Österreich
04/18/2020

Lenker bei spektakulärem Lkw-Unfall in der Steiermark verletzt

Fahrzeug war auf der A2 bei Mooskirchen gegen Betonleitwand geprallt und 50 Meter weit geschlittert.

Ein Lkw-Lenker ist am Samstag bei einem spektakulären Unfall auf der steirischen Südautobahn (A2) mit leichten Verletzungen davongekommen. Wie die Feuerwehr Mooskirchen in einer Aussendung mitteilte, war das Fahrzeug im Bezirk Voitsberg von der Fahrbahn abgekommen, mit einer Betonleitwand kollidiert und nach mehr als 50 Metern über der Betonleitwand hängend zum Stillstand gekommen.

Durch die Wucht des Anpralls wurde die Fahrerkabine stark beschädigt, außerdem wurde der Dieseltank des Lkw aufgerissen. Der Lenker schaffte es, sich selbst zu befreien, er wurde mit leichten Verletzungen vom Roten Kreuz in das Unfallkrankenhaus Graz gebracht. Die Feuerwehren Mooskirchen und Steinberg führten die Bergung durch, sie wurden von einem Abschleppunternehmen und einem Bagger des Asfinag unterstützt. Die Fahrbahn in Richtung Wien wurde für kurze Zeit gesperrt, danach war sie für den Zeitraum des Einsatzes nur einspurig befahrbar.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.