© APA/ZOOM.TIROL

Chronik Österreich
02/21/2019

Lawine verlegte Tiroler Planseestraße

Schneemassen türmten sich mehrere Meter hoch. Keine Verschütteten. Landesstraße blieb vorerst bis auf Weiteres gesperrt.

Eine Lawine hat in der Nacht auf Donnerstag die Planseestraße (L255) bei Breitenwang (Bezirk Reutte) auf einer Länge von rund 20 Metern verlegt. Die Schneemassen türmten sich mehrere Meter hoch. Nach einer Suchaktion konnte Entwarnung gegeben werden: Laut Angaben der Einsatzkräfte gab es keine Verschütteten.

Eine Pkw-Lenkerin hatte den Lawinenabgang in den Morgenstunden gemeldet. Daraufhin wurde eine Suchaktion gestartet. Die L255 blieb vorerst bis auf Weiteres gesperrt. Eine Umfahrung war nur großräumig möglich.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.