© KURIER/Jeff Mangione

Ehrung
07/30/2013

KURIER-Chefreporter lässt den Wahlkampf unterbrechen

Ministerriege und Militärspitze gratulierten Wilhelm Theuretsbacher zum „Leopold-Kunschak-Preis“.

Wilhelm Theuretsbacher hat schon im Mai den „Leopold-Kunschak-Preis“ erhalten. Zum Feiern war bisher keine Zeit. Der KURIER-Chefreporter musste etwa vom Golan über den Abzug der Blauhelme berichten.

Aber gestern, Dienstag, kamen die beiden Sicherheitsminister Gerald Klug (SPÖ) und Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) in die Redaktion, um zu gratulieren.

Der Verteidigungsminister bedankte sich bei den KURIER-Redakteuren für die faire und objektive Berichterstattung rund um das Bundesheer. Sein Verhältnis zur schwarzen Innenministerin nannte er „ Achse der Sicherheit, die seit 11. März funktioniert“. Die Innenministerin meinte, Wahlkämpfe seien wie Wirbelstürme, sie kommen und gehen vorüber.

Die großkoalitionäre Stimmung beobachteten unter anderem RLB-NÖ-Obmann Erwin Hameseder, Polizeipräsident Pürstl und die Generäle Commenda und Segur-Cabanac.

Bildergalerie: Die Gratulanten

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.