© dpa

Eine Milliarde Euro Schaden
03/21/2017

Kopf der Enkeltrickmafia in Warschau festgenommen

Der Masche wird mehr als eine Milliarde Euro Schaden zugeordnet.

Der Kopf der Enkeltrick-Mafia ist von Zielfahndern in Warschau festgenommen worden. Das berichtete das Landeskriminalamt Oberösterreich am Dienstag. Der 49-Jährige war mehr als zehn Jahre auf der Flucht. Er soll die Betrugsmasche mit Verwandten erfunden haben, allein im deutschsprachigen Raum dürfte damit mehr als eine Milliarde Euro Schaden verursacht worden sein.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.