Die Polizei nahm die Ermittlungen auf

Die Polizei stoppte die Coronaparty.

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich
02/01/2021

Klagenfurter zeigte Überfall in eigener Wohnung an

Die Täter sollen eine Polizeiuniformen angehabt haben. 30.000 Euro erbeutet.

Ein Klagenfurter hat vergangene Woche bei der Polizei angezeigt, in seiner eigenen Wohnung überfallen worden zu sein. Zwei Täter, die Polizeiuniformen angehabt hätten, sollen den Mann mit Handschellen gefesselt haben, bevor sie seine Wohnung durchsuchten. Nachdem sie den Klagenfurter wieder befreit hätten, seien sie mit 30.000 Euro Bargeld und dem Handy des Opfers verschwunden, so seine Angaben.

Polizeisprecher Rainer Dionisio bestätigte am Montag auf APA-Anfrage einen Bericht der Kronen Zeitung, wonach eine solche Anzeige vorliege: "Bezüglich der genauen Tatumstände sind aber noch einige Gegebenheiten zu klären." Die Ermittlungen der Polizei laufen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.