© ZOOM.TIROL

Chronik Österreich
07/16/2019

Kitzbühel: Hotel stand in Vollbrand

Um 15.00 Uhr ist in dem im Bau befindlichen Hotel ein Feuer ausgebrochen.

Der Dachstuhl eines in Bau befindlichen Hotels in Fieberbrunn in Tirol (Bezirk Kitzbühel) war am Dienstagnachmittag in Brand geraten. Laut Medienberichten wurde ein Arbeiter mit Verbrennungen ins Krankenhaus gebracht. Feuerwehren der umliegenden Orte standen im Großeinsatz.

Die Einsatzkräfte mussten mit schwerem Atemschutz vorgehen. Nach einigen Stunden konnte der Brand schließlich unter Kontrolle gebracht werden.

Flämmarbeiten

Zum Zeitpunkt des Brandes sollen sich mehrere Arbeiter auf dem Dach befunden haben. Die Baustelle musste daraufhin geräumt werden. Die genaue Brandursache war vorerst ebenso unklar wie die Schadenshöhe. Vermutet wird, dass sich die Flammen im Zuge von Flämmarbeiten ausgebreitet haben könnten.

Im Zuge der Löscharbeiten kam es zeitweise zu Verkehrsbehinderungen.

 

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.