© FF-WR-NEUDORF.AT

Chronik Österreich
11/10/2020

Kilometerlanger Stau auf A2 bei Wiener Neudorf

Zwischen Wiener Neudorf und dem Industriezentrum Niederösterreich-Süd hat sich Dienstagfrüh ein schwerer Unfall ereignet.

Auf der Südautobahn A2 zwischen Wiener Neudorf und dem Industriezentrum Niederösterreich-Süd hat sich Dienstagfrüh ein schwerer Unfall ereignet, in den neun Pkw und ein Lkw involviert waren. In der Folge kam es zu einem kilometerlangen Stau, wie der ARBÖ in einer Aussendung berichtete.

Gegen 6 Uhr Früh war ein Pkw ins Schleudern geraten, andere Fahrzeuge kollidierten mit dem Unfallauto. Konkret waren sieben Pkw an der Karambolage beteiligt, drei weitere wurden durch auf der Fahrbahn liegende Trümmer beschädigt.

Teilweise war nur eine Fahrspur frei, Pendler auf dem Weg Richtung Graz mussten über eine Stunde mehr Zeit einkalkulieren, wie ARBÖ-Vertreter Jürgen Fraberger erklärte.

Auch auf der Gegenfahrbahn Richtung Wien betrug der Zeitverlust eine halbe Stunde. Auf der Ausweichstrecke, der Wiener Neustädter Straße (B17), gab es ebenfalls Stop & Go Verkehr. Gegen 8 Uhr löste sich der Rückstau langsam auf.

Keine Schwerverletzten

Schwer verletzt wurde glücklicherweise niemand. Drei Männer zogen sich jedoch leichte Blessuren zu, berichtete das Rote Kreuz. Während zwei von ihnen vor Ort versorgt wurden, musste einer ins Landesklinikum Baden gebracht werden.

Laut der Freiwilligen Feuerwehr Wiener Neudorf lagen die Trümmer über mehrere hunderte Meter und nahezu allen Fahrspuren verteilt. Die Einsatzkräfte sowie Kollegen der Feuerwehr Mödling mussten vier Fahrzeuge bergen.

Weitere Zeitverluste

Durch den Unfall auf der A2 kam es beim Knoten Vösendorf auch auf der S1 zu Verzögerungen. Ein 5,5km langer Stau bildete sich.

Geduld im Morgenverkehr war auch auf der Südosttangente angesagt. Aufgrund von Verkehrsüberlastung bildete sich am Knoten Kaisermühlen in Fahrtrichtung Inzersdorf ein 3,5 Kilometer langer Stau, der bis Hirschstetten zurückreichte. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.