© KURIER/Wessig

Chronik Österreich
09/05/2018

Kastenwagen prallte frontal gegen Bus: Fünf Verletzte

Innsbruck: Der 50-jährige Lenker dürfte laut der Polizei das Rotlicht missachtet haben.

Ein Kastenwagen ist am Dienstagnachmittag im Kreuzungsbereich Egger-Lienz-Straße/Innrain in Innsbruck frontal gegen einen Linienbus geprallt. Wie die Polizei berichtete, dürfte der Lenker des Kastenwagens, ein 50-jähriger Kärntner, eine rote Ampel missachtet haben. Bei dem Unfall wurden die beiden Lenker und drei Fahrgäste im Bus verletzt.

Gegen 15.00 Uhr war der 27-jährige Busfahrer auf der Egger-Lienz-Straße auf den Busfahrtstreifen in den Innrain eingebogen. Seine Ampel zeigte laut Polizei "freie Fahrt". Gleichzeitig fuhr der 50-Jährige trotz Rotlichts in die Kreuzung ein, woraufhin die beiden Fahrzeuge frontal zusammenstießen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.