Symbolbild.

© novy gilbert

Chronik Österreich
12/20/2019

Frau in Klagenfurt in Bach gestürzt und ertrunken

Eine Passantin, die den Unfall beobachtet hat, versuchte noch, die Frau aus dem Wasser zu ziehen.

Eine 65 Jahre alte Frau ist am Donnerstagabend im Klagenfurter Stadtteil Viktring in einen Bach gestürzt. Sie starb in der Nacht im Krankenhaus. Laut Polizei hatte eine 32 Jahre alte Passantin bemerkt, dass die Frau von einem Gehweg über eine Böschung in den Rekabach gestürzt war. Sie versuchte, die Frau aus dem Wasser zu ziehen, was jedoch nicht gelang.

   Erst mit Hilfe mehrerer Polizeibeamter konnte die 65-Jährige ans Ufer gebracht werden. Sie hatte zu diesem Zeitpunkt keine Atmung mehr. Die Polizisten reanimierten sie bis zum Eintreffen des Notarztes. Die Rettung brachte die Frau nach einer zunächst erfolgreichen Wiederbelebung zur weiteren Behandlung ins Klinikum Klagenfurt. Dort starb sie, wie eine Krankenhaussprecherin am Freitag auf APA-Anfrage bestätigte.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.