(Symbolbild)

© Getty Images/iStockphoto/fergregory/istockphoto

Chronik Österreich
06/14/2019

Kärntnerin bezahlte tausende Euro für Voodoo-Zauber

Die 53-Jährige wollte auf eher unkonventionelle Weise ihre gescheiterte Ehe wiederherstellen - und wurde betrogen.

Eine 53-jährige in Klagenfurt lebende Bosnierin ist Betrügerinnen auf den Leim gegangen, indem sie mehrere Tausend Euro für Voodoo-Zauber bezahlt hat. Wie die Polizei in einer Aussendung am Freitag mitteilte, hatte sie zwei Frauen engagiert, um mittels übernatürlichen Methoden ihre gescheiterte Ehe wiederherzustellen. Die Ermittlungen waren vorerst nicht abgeschlossen.

Die Bosnierin hatte Ende Mai über ein Inserat im Internet Kontakt mit den vermeintlichen Voodoo-Hexen, zwei Serbinnen, hergestellt. Nach mehreren Telefonaten besuchten die beiden Frauen ihr Opfer in ihrer Wohnung und lockten der 53-Jährigen Bargeld und Schmuck in Höhe von mehreren Tausend Euro heraus. Eine der Täterinnen ist in ihrer Heimat in Serbien angeblich als "Heilerin" bekannt, so die Polizei.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.