Symbolbild.

© Deutsch Gerhard

Chronik Österreich
04/12/2019

Kärntner schlug seine Freundin und warf sie aus dem Auto

Die Frau wurde mit einem Nasenbeinbruch ins Spital gebracht. Der 44-Jährige war zunächst spurlos verschwunden.

Während einer Autofahrt hat ein 44-jähriger Kärntner aus dem Bezirk Feldkirchen seine Freundin ins Gesicht geschlagen. Vor der Wohnung der Frau im Bezirk Villach stoppte er das Auto, stieß die Frau aus dem Wagen und fuhr davon.

Die Frau wurde mit einem Nasenbeinbruch ins Spital gebracht. Gegen den - vorerst spurlos verschwundenen - Mann wurde von der Polizei ein Betretungsverbot verhängt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.