Symbolfoto.

© KURIER/Franz Gruber

Flattach im Mölltal
06/20/2016

Kärnten: Naziparolen bei Feuerwehrwettbewerb

Verfassungsschutz nahm Ermittlungen wegen anonymer Anzeige auf.

Bei einer Feier nach einem Feuerwehr-Wettbewerb in Flattach im Kärntner Mölltal (Bezirk Spittal) soll eine Gruppe junger Männer am Wochenende Naziparolen an der Bar gesungen und immer wieder "Sieg Heil!" gerufen haben. Der Leiter des Verfassungsschutzes, Helmut Mayer, bestätigte der APA einen Bericht des ORF Kärnten. "Wir haben heute ein anonymes Schreiben bekommen", so Mayer.

Die Verfassungsschützer haben ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, man werde noch am Montag mit Befragungen beginnen. In der Anzeige sind die Namen der Verdächtigen teilweise genannt. Landesfeuerwehrkommandant Josef Meschik sagte im ORF: "Sollten sich die Verdachtsmomente erhärten, ist das auf das Schärfste zu verurteilen." Vonseiten der Feuerwehr werde man dann auch Konsequenzen ziehen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.