Symbolbild.

© Michael Wessig

Chronik Österreich
04/30/2020

Mit Flaschenzug gerettet: Jugendlicher war in Höhle eingeschlossen

In Oberösterreich mussten Bergrettung und Polizei einen Jugendlichen aus einer Höhle bergen.

Ein in einer Höhle an Schödelkogel bei Bad Mitterndorf (Bezirk Liezen) eingeschlossener Jugendlicher musste am Donnerstagabend von der Bergrettung befreit werden. Der Bursche konnte mit einem Flaschenzug aus der misslichen Lage gerettet werden. Laut Polizei blieb er unverletzt.

Der Bursche war laut Polizei am späten Donnerstagnachmittag mit einem Freund in einem Gelände mit kleineren Höhlen unterwegs. In eine dieser Geländevertiefungen waren die beiden Jugendlichen dann auch geklettert. Während der eine Bub den Rückweg problemlos antreten konnte, kam der zweite nicht mehr voran. Sein Freund alarmierte die Eltern.

Die angeforderte Bergrettung konnte die Buben mit Hilfe eines Flaschenzuges aus der Vertiefung holen. Beide Jugendlichen blieben unverletzt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.