© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich
06/24/2019

Innsbruck: Mann bei Sturz mit E-Scooter schwer verletzt

Der 59-Jährige verlor bei einem Ausweichmanöver Kontrolle über Gefährt.

Ein 59-Jähriger ist am vergangenen Donnerstag in Innsbruck mit einem E-Scooter gestürzt und hat sich dabei schwere Kopf- bzw. Schädelverletzungen zugefügt. Der Mann war auf dem Radweg unterwegs, als ihm eine Radfahrerin auf seiner Seite des Weges entgegenkam. Er musste ausweichen um einen Zusammenstoß zu verhindern, wobei er die Kontrolle über das Gefährt verlor.

Die beteiligte Radfahrerin und weitere, am Unfallort befindliche Radfahrer, hielten nicht an. Passanten verständigten schließlich die Rettung. Die Polizei bittet um Hinweise.