Chronik | Österreich
02.12.2016

Innsbruck: Mann auf offener Straße mit Waffe bedroht

© Bild: dpa

Unbekannter verlangte Bargeld. Die Polizei bittet um Hinweise.

Ein 22-Jähriger ist am Donnerstag in Innsbruck auf offener Straße von einem Unbekannten mit einer Waffe bedroht worden. Wie die Polizei berichtete, forderte der Täter den Tiroler dazu auf, sein Bargeld herauszugeben. Das Opfer übergab dem Mann einen niedrigen dreistelligen Eurobetrag, woraufhin dieser flüchtete.

Der Unbekannte war rund 30 Jahre alt, 1,70 Meter groß und hatte dunkle Hautfarbe sowie eine korpulente Statur. Er war mit einer dunkelblauen, gefütterten Jacke, schwarzen Jeans und schwarz-weißen Sneakers bekleidet. Die Polizei bittet um Hinweise.