© APA/ZEITUNGSFOTO.AT

Chronik Österreich
07/04/2019

Innsbruck: Leiche nach Wohnungsbrand entdeckt

Die tote Person wurde noch nicht identifiziert. Laut Polizei dürfte es sich um einen Mann handeln.

Nach einem Brand in der Nacht auf Donnerstag in einem Mehrparteienhaus im Innsbrucker Olympischen Dorf ist in der Wohnung, in der das Feuer ausgebrochen war, eine Leiche entdeckt worden. "Es dürfte sich um einen Mann handeln", hieß es von der Polizei zur APA. Die Obduktion finde am Donnerstag statt, die Person sei noch nicht identifiziert worden.

Die Bewohner des Hauses waren in der Nacht evakuiert worden. Mittlerweile konnten sie aber wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Gegen 1.00 Uhr gingen Notrufe ein und das Feuer konnte relativ rasch unter Kontrolle gebracht werden. "Brand Aus ist schon gegeben", so die Exekutive. Spektakulär sei allerdings gewesen, dass durch den Brand in der betroffenen Wohnung im fünften Stock eine Scheibe geborsten sei und das Feuer aus der Wohnung herausgeschlagen habe. Dadurch sei auch der darüberliegende Balkon beschädigt worden. Über die Brandursache könne man derzeit noch nichts sagen.