© KURIER/Vogel

Chronik Österreich
05/08/2020

Hundebiss: Zweijähriger schwer an Hand verletzt

Ein Bub ist in der Südoststeiermark von einem Hund in den rechten Unterarm gebissen worden.

Ein zweijähriger Bub ist am Donnerstag in Fehring im Bezirk Südoststeiermark von einem Hund in den rechten Unterarm gebissen worden und hat Verletzungen unbestimmten Grades erlitten.

Das Kind wurde nach der Erstversorgung vom Rettungshubschrauber Christophorus 16 ins LKH Graz gebracht.

Der Vorfall ereignete sich in einer Hauseinfahrt, wo der Bub spielte. Ein 43-jähriger hielt sich nach einem Spaziergang mit seinen Hunden bei einem 34-jährigen Nachbarn auf.

Dessen Sohn näherte sich den Hunden an, woraufhin einer zubiss. Die beiden Männer gaben an, dass die drei Hunde während des gesamten Aufenthalts angeleint waren und neben dem Besitzer saßen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.