Symbolbild

© Kurier/Franz Gruber

Chronik Österreich
01/12/2019

Hotel im Pinzgau wegen Brand evakuiert

Die Brandermittler gehen davon aus, dass sich frisch getrocknete Wäsche aufgrund der Restwärme entzündet haben dürfte.

Ein Hotel in Leogang im Salzburger Pinzgau ist am Samstagnachmittag wegen eines Brandes vorsorglich evakuiert worden. Die Freiwillige Feuerwehr Leogang konnte den Brand rasch löschen. Es wurden weder Personen verletzt noch waren Personen gefährdet, berichtete die Polizei Salzburg.

Die Brandermittler gehen davon aus, dass sich frisch getrocknete Wäsche aufgrund der hohen Restwärme selbst entzündet haben dürfte. Eine andere Brandursache oder Fremdverschulden konnte ausgeschlossen werden. In der Waschküche entstand erheblicher Sachschaden.