Symbolbild

© ÖBB

Chronik Österreich
03/15/2019

Herannahender Zug: Lenkerin in letzter Sekunde aus Auto gerettet

Steiermark: Die Frau war mit ihrem Auto auf die Gleise gestürzt. Anrainer kamen zur Hilfe.

Am Freitagabend kam es in Deutschlandsberg beinahe zu einem Unglück. Eine 27-jährige Autolenkerin stürzte mit ihrem Wagen über eine Böschung auf die Gleise. Anrainer, die den Unfall beobachtet hatten, eilten zu Hilfe. Das berichtet die Kleine Zeitung

Eine 62-Jährige Helferin kletterte über den Kofferraum in den Wagen und zog die Lenkerin gemeinsam mit anderen Zeugen aus dem Fahrzeug. Kurze Zeit später rollte ein Zug heran.

"Es war sehr knapp"

"Die Signale der Bahnübersetzung waren schon auf rot, es war wirklich sehr knapp", zitiert die Kleine Zeitung die Polizist. Das Auto wurde vom Zug noch 50 Meter mitgeschleift, dann verkeilte es sich unter der Garnitur.

Die 27-Jährige wurde mit leichten Verletzungen ins LKH Deutschlandsberg eingeliefert, konnte aber noch am Abend das Krankenhaus verlassen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.