Chronik | Österreich
05.09.2018

Heimbewohnerin von Krankentransporter überrollt - tot

Tödlicher Unfall in der Obersteiermark: 22-jähriger Lenker hatte 81-Jährige hinter dem Fahrzeug nicht gesehen.

Eine Pflegeheimbewohnerin ist am Dienstag in der Obersteiermark von einem Krankentransporter überrollt und dabei getötet worden. Der 22-jährige Lenker aus dem Bezirk Leoben hatte eine andere Bewohnerin zurück zum Heim gebracht. Als er zu einem weiteren Einsatz wegfahren wollte, übersah er die hinter seinem Fahrzeug vorbeigehende 81-Jährige. Sie war auf der Stelle tot, hieß es am Mittwoch.

Der Lenker hatte die Patientin gegen 16.15 Uhr vor dem Eingang des Heimes in Trofaiach (Bezirk Leoben) aussteigen lassen, als er zu einem Notfall gerufen wurde. Er schaltete das Blaulicht ein und fuhr mit dem Rettungsfahrzeug im Rückwärtsgang ein kurzes Stück. Dabei überrollte er die 81-jährige Bewohnerin. Obwohl die Besatzung der Ambulanz sofort mit der Reanimation begann, konnten die Ärzte nur noch den Tod der Frau feststellen. Die Staatsanwaltschaft Leoben hat eine Obduktion angeordnet, teilte die Polizei am Mittwoch mit.